EnglishGerman

Vika und Alex

SEITE
1 of 2
FAQ
FRAGE
ANTWORT

Welche Musik bekommt mein Hochzeitsfilm?

Keine Frage, ein ganz wichtiger Teil des Hochzeitfilms ist die Musik. Wir stellen euch einen Pool von vielen verschiedenen Songs bei Wunsch bereit, aus dem es sich dann individuell ihre Hochzeitsmusik aussucht. Selbstverständlich haben wir für alle Lieder auch eine Lizenz.

Wie ist das Filmteam an der Hochzeit gekleidet?

Auf einer Hochzeit sind alle Leute wunderschön angezogen und sehen super toll aus. Und auch unser Filmteam ist dem Anlass entsprechend angemessen und schick gekleidet! Das bedeutet ein Kleid oder eine Bluse mit Stoffhose bei Nadine und Hemd mit Chino und Sacko bei Nico. Das hängt dann ein bisschen von den Temperaturen an eurer Hochzeit ab.

Wie läuft das Filmen am Hochzeitstag ab?

Das ist natürlich bei jeder Hochzeit individuell. Da wir den Ablauf der Dreharbeiten für jeden Hochzeitstag persönlich im Vorgespräch besprechen, stellen wir uns komplett auf das Brautpaar ein. Grundsätzlich können wir sagen, dass wir die Hochzeit so unauffällig wie möglich begleiten.

Wir haben noch einen Hochzeitsfotografen. Macht das was?

Nein, das macht überhaupt nichts! Wir haben schon mit vielen verschiedenen Hochzeitsfotografen an Hochzeiten zusammengearbeitet und nur gute Erfahrungen sammeln können.

Wie bekommen wir unsere Hochzeitsfilme/Hochzeitsbilder?

Eure Bilder oder euren Film bekommt ihr in einer gravierten Hochzeitsbox, in der ein USB-Stick mit dem Hochzeitsfilm und Hilghlightfilm bzw. den Hochzeitsbildern mit Fotoalbum ist. Diese senden wir euch nach Fertigstellung per Post zu.

Wo und wann findet das Vorgespräch statt?

Für das Vorgespräch laden wir das Hochzeitspaar ungefähr 2 Monate vor der Hochzeit in unser Büro ein. Gerne treffen wir uns auch in einem gemütlichen Café mit anschließendem Testshooting. Außerdem besteht natürlich die Möglickeit, das Vorgespräch über Skype oder FaceTime zu realisieren. Das ist gerade bei Kunden die weit weg wohnen, wie beispielsweise auf Mallorca oder in Hamburg am einfachsten.

Schlechtes Wetter und Regen – was jetzt?

Schlechtes Wetter hat niemand gerne – aber kein Grund zur Sorge! Ein wichtiger Teil des Vorgesprächs ist die Erarbeitung eines "Schlechtwetterplans" bei dem wir mit dem Hochzeitspaar auf mögliche Situationen eingehen und den Umgang damit besprechen.

2
of
8